10 Jahre Welterbe "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen"

Zeitzeugen gesucht

Von der Existenz eines Dorfes in Blaustein-Ehrenstein wissen wir seit 1952 als bei Bauarbeiten die gut erhaltenen Überreste der Hausböden gefunden wurden.

 

Bei der folgenden Ausgrabung kamen viele Alltagsgegenstände zutage, darunter die sehr bekannten, aber nach wie vor rätselhaften, doppelt gelochten Scheiben aus Kalkstein. Grabungen in den Jahren 1960 und 2014 haben weitere Scheiben, Funde und Erkenntnisse zutage gebracht.

 

Die Entdeckung und die Ausgrabungen waren sehr aufregende Zeiten für viele Menschen aus Blaustein und Umgebung. Sie besuchten das Ausgrabungsgelände, wurden von den Archäologen informiert und haben dabei auch das eine oder andere Fundstück gesammelt und zuhause aufbewahrt.

 

In diesem Jahr feiern wir das 10-jährige Jubiläum der Aufnahme unseres Steinzeitdorfs in das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“. Zu diesem besonderen Anlass möchten wir die Zeit der Entdeckung des Dorfes wieder lebendig werden lassen und suchen dazu Bürgerinnen und Bürger, die Erinnerungen an die Ausgrabungen mit uns teilen möchten. Das kann auf vielfältige Weise geschehen: Sie können uns Dokumente oder Fotos entweder im Original oder als Kopie per Post zuschicken, eingescannt per Email, oder Sie melden sich telefonisch und erzählen uns Ihre Geschichte. Auf Wunsch behandeln wir Ihre Dokumente und Informationen vertraulich, das heißt, sie bleiben anonym. Die Originale bekommen Sie natürlich wieder zurück.

 

Was soll mit Ihren Dokumenten und Geschichten geschehen? Wir möchten die Erinnerungen sowohl in einer Onlineausstellung als auch auf Ausstellungspostern öffentlich präsentieren. Während die Onlineausstellung das ganze Jahr über auf der Homepage des Fördervereins und der Stadt Blaustein sichtbar sein wird, werden die Poster Teil unseres geplanten Welterbefestes am 27. Juni 2021 sein. 

 

Über eine rege Beteiligung freuen wir uns sehr und sind gespannt auf Ihre Beiträge!

 

Bitte senden Sie das Material an folgende Postadresse:

Förderverein Steinzeitdorf Ehrenstein e.V., Marktplatz 2 (Rathaus), 89134 Blaustein

Oder schreiben Sie eine Email:

steinzeitdorf@gmail.com


Wir bekommen Besuch vom Kasperle

Liebe Kinder und natürlich auch alle anderen Leute,

 

Trari, Trara das …....ach ...das dauert mir jetzt zu lange....

 

Ich, das Kasperle, meine Puppenkollegen und natürlich unser Chef, der Thomas würden uns riesig freuen wenn ihr am 27.Juni zu uns ins Steinzeitdorf nach Blaustein-Ehrenstein kommt.

 

Dort gibt es eine einmalige Weltpremiere.

 

 

Das Kasperle wird zum ersten mal mit einer selbstgebauten Zeitmaschine in die Jungsteinzeit zurück reisen.  

Was für ein Abenteuer! Das hat vor ihm noch niemand gemacht. 

 

Kasperle wird uns dann auf der Bühne im Steinzeitdorf von seinen Erlebnissen berichten.

Wer Lust bekommen hat, mit dem Kasperle auf Abenteuerreisen zu gehen, kann in Zukunft noch viel erleben. Es werden immer neue Abenteuer dazu kommen.

Wenn ihr sehen wollt was Thomas sonst noch mit seinen Puppen macht dann schaut doch mal auf die Homepage vom Ulmer Puppentheater.


Um die Wartezeit zu verkürzen gibt es hier zwei Onlinespiele zum Steinzeitdorf:

Steinzeitmemory

Wortsuchspiel