Mitmachprogramm Leben und Ernten im Steinzeitdorf am 26.Oktober

Wir fertigen ein steinzeitliches Erntemesser

 

Beim Mitmach-Nachmittag am Samstag 26. Oktober 2019, 14 – 16 Uhr erfahren Kinder, wie die Menschen im jungsteinzeitlichen Dorf Ehrenstein lebten, arbeiteten und wovon sie sich ernährten. Jedes Kind fertigt ein Erntemesser mit steinzeitlichem Werkzeug aus Holz und Feuerstein und probiert, wie gut eine Feuersteinklinge schneidet.

 

Alter: 7 – 10 Jahre, maximal 15 Kinder

Bei jedem Wetter (bei Regen drinnen, ansonsten im Freien)

Unkostenbeitrag 5 Euro

 

Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldung erforderlich: steinzeitdorf@gmail.com

oder T. 07304 802 178

 

Wo:

Auf dem Gelände der jungsteinzeitlichen Siedlung Ehrenstein in Blaustein

Kurt-Mühlen-Straße neben Tankstelle

89134 Blaustein-Ehrenstein

Veranstaltet von der Stadt Blaustein – ehrensteinzeitdorf – und dem Förderverein Steinzeitdorf Ehrenstein e. V.


Workshop Keramik in der Steinzeit

Wie sahen sie aus, die Gefässe, die unsere Vorfahren im Ehrensteiner Pfahlbaudorf hergestellt haben? Wie wurden sie gefertigt, wie gebrannt, welche Bestimmung hatten sie? 

Die Funde liefern uns ein recht genaues Bild der produzierten Keramik. Das reicht von einfachen, groben Bechern über Koch- und Vorratsgefässe bis zu fein ausgeführten Kannen. Dieser Keramik wollen wir nachspüren, sie nacharbeiten.

 

Sie sind herzlich eingeladen, bei unserem Keramikkurs "Steinzeitgefässe aus Ton" mitzumachen.

 

Wir fangen mit einfachen Bechern an und werden uns steigern bis zu komplex ausgeführten und dekorierten Kannenformen.

 

Wir brennen im offenen Feldbrand wie auch im gedeckten Grubenbrand.

Erleben Sie mit uns ein spannendes Projekt experimenteller Archäologie.

 

Haben Sie Lust? Dann melden Sie sich bitte an: steinzeitdorf@gmail.com

Die Termine werden wir mit den Interessenten abstimmen.  


Workshop  Kochen in der Steinzeit

Wie sah er aus, der steinzeitlich gedeckte Tisch unserer Altvorderen im Ehrensteiner Pfahlbaudorf?

 

 Was war ihr täglich Brot? 

Rezepte haben sie uns leider keine hinterlassen, die frühen Ackerbauern im Blautal.

Aber wir wissen, wovon sie sich ernährt haben. Auch die Gerätschaften zum Zubereiten des Essens sind uns bekannt.

Darüber hinaus müssen wir spekulieren. Müssen wir ausprobieren. Zunächst im Labor, d.h in der Schulküche der Lindenhofvilla, später unter steinzeitlichen Bedingungen im Feldversuch.

 

Sie sind herzlich eingeladen, bei unserem Steinzeitkochen mitzumachen.

 

Erwarten Sie keine fertigen Rezepte. Wir werden ausprobieren. Wir werden kochen, braten, backen, trocknen, salzen und räuchern. Auch Käse steht auf dem Speiseplan.

Erleben Sie mit uns ein spannendes Projekt experimenteller Archäologie.


Haben Sie Lust? Dann melden Sie sich bitte an: steinzeitdorf@gmail.com

Die Termine werden wir mit den Interessenten abstimmen.